No Comments

EIN TAG AUF DER INSEL VON SA DRAGONERA

Dragonera ist eine Insel westlich von der Insel Mallorca. Sie ist ein Naturpark und Naturschutzgebiet. Die Insel hat eine Länge von 3200 Metern und eine Breite von fünf hundert Meter, mit einer sehr unregelmäßigen Topographie und mit seinem höchsten Gipfel, “Na Popia” mit einer Höhe von 360 Metern. Die nächstgelegenen Dörfer sind San Telmo und Puerto de Andratx, wo verschiedene Tauchschulen mit dem Ziel Drogonera eingerichtet sind.

In den frühen 70er Jahren gab es ein Projekt, um die Insel zu erschliessen und zu besiedeln. Das Projekt beinhaltete den Bau von Luxusvillen, einem Hotel, einem Jachthafen und einem Casino. Proteste der Bevölkerung und von Umweltschützern, verzögerten den Baubeginn und nach einem langjährigen Gerichtsverfahren wurde das Projekt abgebrochen. 1987 kaufte der Consell de Mallorca die Insel Dragonera und stellate sie unter Naturschutz. Dragonera und Mallorca werden durch einen schmalen Kanal, ca. 800 Meter lang mit flachen Gewässern getrennt.

Sie können täglich mit diversen Fähren von Sant Elm oder Port Andratx nach Dragonera gelangen. Die Insel hat einen kleinen natürlichen Hafen mit eigenem Bootssteg in Cala Lladó. Vom Pier aus können Sie mehrere Wanderwege zur Erkundung der Insel begehen.

Die erste Tour geht vom Pier zum Leuchtturm Richtung Tramuntana und hat eine Länge von 1,7 Kilometern, mit wenigen Steigungen und die maximale Höhe beträgt 65 Meter. Diese Tour ist eine einfache Route, ca. 60 Minuten (hin und zurück). Die Aussicht vom Leuchtturm Richtung Tramuntana und Puerto Andratx mit seinen Villen zum Kauf ist atemberaubend.

Die zweite Tour verlässt die Pier zum alten Leuchtturm (na Popia). Nach ca. 3,8 Kilometer mit einer maximalen Höhe von 352 Metern erreichen Sie in ca. 3 Stunden (hin und zurück) den Gipfel. Der Weg ist gut ausgebaut, und es wurde genutzt, um Materialien zum alten Leuchtturm zu transportieren. Auch sehen Sie in Na Popia die Überreste des alten Leuchtturm von Sa Dragonera besuchen.

Die dritte Tour verbindet das Pier mit Leuchtturm von Llebeig. Diese Tour mittleren Schwierigkeitsgrades, hat eine länge von von 4,5 Kilometer und kann in weniger als drei Stunden (hin und zurück) durchgeführt werden. Sie können hierbei auch den Turm von Llebeig besuchen.

Die vierte Tour verbindet das Pier mit Na Miranda. Diese Tour von 1,2 Kilometer, geringer Schwierigkeit, dauert es etwa 30 Minuten. Es bietet sich Ihnen hier ein sehr schooner Ausblick. Darüber hinaus können Sie die alten Anbauflächen (Oliven und Getreide) besichtigen, die derzeit rehabilitiert wurden und wieder produzieren.

Für weitere Informationen zu San Telmo und Puerto Andratx Immobilien kontaktieren Sie Ihren Immobilienmakler Only Mallorca.

Kommentare (0)